Zwangserkrankungen

Wenn immer wieder auftretende Gedanken oder der unbezwingbare Wunsch eine bestimmte Handlung immer wieder auszuführen das Leben beherrschen, liegt eine Zwangserkrankung vor. Diese Gedanken und Handlungen jemandem anzuvertrauen und mit spezifischen Maßnahmen eine Veränderung herbeizuführen, dazu dient eine Psychotherapie.