Gesetzlich Versicherte

 

Vereinbaren Sie zunächst mit mir Termine zu sogenannten probatorischen Sitzungen, in denen diagnostisch der Therapieumfang festgelegt wird.  Am Ende dieser -  in der Regel fünf - Sitzungen, die üblicherweise von den Krankenkassen ohne vorherige Antragstellung getragen werden, stelle ich bei Ihrer Krankenkasse  einen Therapieantrag. 


Nach der Genehmigung kann die Psychotherapie beginnen. Die Kosten für die Pschotherapie werden von mir direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.