Privatversicherte

Die Kosten für eine Behandlung werden von privaten Krankenkassen in aller Regel ohne große Probleme übernommen.

Vereinbaren Sie mit mir Termine zu probatorischen Sitzungen. Nach diesen Probesitzungen stelle ich bei Ihrer privaten Krankenversicherung einen Therapieantrag. Nach der Genehmigung durch die Krankenversicherung kann die Psychotherapie beginnen.

Das Verfahren der Kostenübernahme wird von Krankenversicherung zu Krankenversicherung unterschiedlich gehandhabt. Einschränkungen sind möglich, wenn Sie einen speziellen Versicherungstarif abgeschlossen haben.

Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenversicherung über die Schritte, die zur Übernahme der Therapiekosten erforderlich sind. Lassen Sie sich die hierzu notwendigen Formulare zusenden. Bei den Formaliäten unterstütze ich Sie gerne.